My Heart...
american hell

gestern lief eigentlich ganz gut.
bis mein dad unbedingt zu american diner wollte und meine mama mich bebettelt hat, dad den gefallen zu tun.
allerbeste kam mit.
ich aß einen salat. mit joghurtdressing.
hab den halben riesenteller gegessen.
circa 22.30uhr rum. viel viel viel zu spät.
würde eigentlich gehen, aber ich hatte ja den ganzen tag so geplant,
dass ich zwar mit den broten relativ viel esse aber über nacht abnehmen müsste.
nichts da. 41.7kg. immer noch. immer noch, scheiße.


heute wird gefastet. mein magen knurrt ganz toll,
aber dieser ekelhafte druck im kopf ist da.
dem zu widerstehen ist so verdammt schwer.
kennt das jemand? kein magenknurren, sondern einfach nur der ganz schreckliche drang zu essen, ohne appetit auf irgendwas zu haben,
dieser unaushaltsame druck im kopf und ein bißchen auch im magen, von dem man losheulen könnte?
ich hasse das total.
aber ich bleibe stark.

30.1.10 13:17
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Juli / Website (30.1.10 20:18)
Ich kenne das. Stopfe in letzter Zeit auch ständig Dinge in mich hinein, obwohl ich überhaupt keinen Hunger habe.

Warum meinst du weiß dein Dad etwas? Hat er was angedeutet?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



start

Der Blog

Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren

Das Mädchen

Steckbrief
To-Do
Gewicht/Ziele


Gratis bloggen bei
myblog.de